Veränderte Praxisabläufe

Um Sie und uns vor einer Coronavirus-Infektion in der Praxis zu schützen haben wir unsere Praxisabläufe wie folgt geändert:

  1. Behandlung nur nach vorheriger Terminvereinbarung (per Tel., Fax, E-Mail)
  2. Zeitliche und räumliche Trennung der Sprechstunde für Infekt freie Patienten und Patienten mit Infekten
  3. Coronavirus-Abstrichstützpunkt in separaten Räumen
  4. Telemedizinische Sprechstunde
  5. Aufrechterhaltung der Patientenversorgung insbesondere für chronisch Kranke
  6. Bestehende Termine behalten Ihre Gültigkeit.

Es ist uns wichtig trotz der Coronavirus-Pandemie die Patientenversorgung so normal wie möglich aufrecht zu erhalten, damit gerade chronisch kranke Patienten nicht in eine Versorgungslücke fallen und an den Folgen Ihrer Erkrankung verstärkt leiden. Vereinbarte Termine bleiben daher bestehen.

Aktuelles

Seit dem 23.3.2020 führen wir Abstriche zum Test auf den Coronavirus durch. Bitte nehmen Sie in…

Weiterlesen

Rezepte und AU-Bescheinigungen können Sie bis zum 30. Juni 2020 per Telefon erhalten.Patienten mit einer leichten…

Weiterlesen